1

Lock Down auf den Philippinen – Erkenntnisse

Dr. Homer Lim ist Facharzt für Geriatrie und Spezialist für Integrative Medizin. Er ist Präsident der International Anti Aging and Integrative Medicine Society und medizinischer Direktor bei Akesis Holistic Health, Quezon City, Philippinen. Er praktiziert seit über 20 Jahren.

Der folgende Artikel ist eine freie Übersetzung seines gestern beim Orthomolecular Medicine News Service (OMNS) erschienenen Artikels: „Its time to flatten the fear of Covid“. Den Newsletter des OMNS können Sie >>>hier<<< abonnieren.

„Die Philippinen haben den Weltrekord für den längsten COVID Lock Down: seit 6 Monaten und noch immer andauernd. Wir sind auch das einzige Land der Welt, das von der Regierung angewiesen wurde, Gesichtsschilde zu tragen.

Leider sind unsere positiv gestesteten Fälle selbst bei den Lock Downs nicht wirklich gesunken, außer im letzten Monat vielleicht. Dies könnte eine Kombination von Faktoren sein, die nicht wirklich speziell auf die Lock Downs zurückzuführen sind: Menschen vermeiden es, getestet zu werden, aus Angst, unter Zwangsisolierung zu stehen; viele Menschen haben inhärente Immunität; und zuletzt der Virusinfektionszyklus selbst.

Der Lock Down bedeutete für viele arme Menschen nur eingeschränkt die Möglichkeit, zur Arbeit zu gehen, da der öffentliche Verkehr lahm liegt. Man muss entweder zu Fuss gehen, mit dem Fahrrad fahren oder private Transportdienste in Anspruch nehmen. Das hat unsere Wirtschaft stark beeinträchtigt. Unser Bruttoinlandsprodukt ist um 9,5 % gesunken, das ist die höchste Zahl in ganz Asien. Im Juni 2020 waren 23 Millionen Filippinos arbeitslos. Der Hunger ist unweigerlich gefolgt. Laut einer unabhängigen Umfrage haben in den letzten drei Monaten 7,6 Millionen Filipinos Hunger gelitten. Vergleichen Sie das mit 304.000 Covid-19-Infektionen, von denen 95% mild oder sogar ohne Symptome verlaufen sind.

Lock Down in Manila

Derzeit akzeptieren unsere Krankenhäuser nur COVID-Patienten oder Notfälle; die meisten Patienten haben es vermieden, ins Krankenhaus eingeliefert zu werden. Der Grund dafür ist, dass bei einem Krankenhausaufenthalt Besucher nicht mehr erlaubt sind und Ärzte und Krankenschwestern der einzige Ansprechpartner sind. Dass dies von Bedeutung ist, mag für die meisten Leser seltsam sein, aber auf den Philippinen ist es üblich, wenn Patienten ins Krankenhaus eingeliefert werden, dass immer ein Familienmitglied oder ein Freund anwesend ist. Das ist also, gelinde gesagt, ein Kulturschock, allein in einem Krankenhausbett zu sein, umso mehr, wenn es während dieser schrecklichen COVID-Pandemie ist.

Isolation Lock Down

Ich habe Telekonsultationen für Patienten zu Hause mit leichten oder keinen Symptomen, sowie für einige mittelschwere bis schwere Fälle durchgeführt. Ich denke, es ist wichtig, den gesamten Haushalt zu behandeln, nicht nur die Person, bei der COVID diagnostiziert wurde. Ich habe in der Regel Hydroxychloroquin (HCQ, 200mg BID für 5 Tage), Azithromycin (500mg OD für 5-7 Tage), 3000mg Vitamin C, 5000 I.E. Vitamin D3 und 50mg Zink, zusammen mit verdünntem oralen Wasserstoffperoxid verschrieben.

Und ich habe festgestellt, dass Patienten, vor allem diejenigen, die über 60 sind, und in der Regel mit Husten, Lungenentzündung, und niedriger Sauerstoffsättigung kämpften, innerhalb von 24 Stunden eine wesentliche Besserung erfuhren. Ich habe mit diesem Protokoll über 100 Patienten behandelt. Wie viele wurden ins Krankenhaus eingeliefert? Eine – weil sie zu spät mit der Behandlung begann. Ich weiß auch, dass dieses Protokoll hier von anderen Ärzten verwendet wurde, die insgesamt über 300 Patienten behandelten.

Vor einem Monat wurde ich von Dr. J. Lopez, einem Kollegen, der auch HCQ verschreibt, darauf angesprochen, unseren Kollegen von unseren Erfahrungen bei der Behandlung von Patienten in der Ambulanz zu erzählen. Natürlich habe ich „Ja“ gesagt. Dann kam vor 2 Wochen eine Gruppe von Menschen aus allen Gesellschaftsschichten zusammen – Mütter, Heilpraktiker, Ärzte, Geschäftsleute, Medien und Ökonomen – um der Regierung zu sagen, dass es einen besseren Weg geben könnte, mit der Pandemie umzugehen, als nur mit den üblichen Lock Downs. Wir nannten uns besorgte Ärzte und Bürger der Philippinen oder (CDCph).

Wir werden durch ein gemeinsames Ziel zusammengehalten, die Lock Downs zu erleichtern und die Ergebnisse der Patienten mit Prophylaxe und Frühbehandlung zu verbessern.

Unsere Forderungen an die Entscheidungsträger:

  1. Verhindern Sie eine Covid-19-Infektion und behandeln Sie sie frühzeitig, um zu vermeiden, dass Patienten die Krankenhäuser überlasten und die Morbidität und Mortalität so verringert werden kann.
  2. Bieten Sie Prophylaxe für Menschen mit hohem Risiko (nicht nur HCQ, sondern kombinieren Sie mit Vitamin C (1000 mg 3x täglich), Vitamin D3 (5000 Ie/Tag), Zink (400 mg/Tag) und Quercetin (500 mg/Tag) (ähnlich wie HCQ im Wirkmechanismus).
  3. Lockern Sie den Lock Down und führen Sie statt dessen eine gezielte Isolierung ein. Das bedeutet, keine bundesweiten, provinz- oder stadtweiten Sperrungen einzusetzen, sondern nur bestimmte Straßen, Parzellen oder Häuser zu isolieren.

In der Nacht vor der Pressekonferenz hatten wir bereits das Gefühl, dass einige Ärzte aufgrund des Drucks von Kollegen oder der Angst vor Reaktionen der Regierung abspringen würden. Ich sagte zu Dr. Lopez „Vielleicht bist du und ich morgen arbeitslos.“ Aber auf der Pressekonferenz war sogar der Minister für Handel und Industrie als Fürsprecher da, um die Sperren zu beenden, weil sowohl Prophylaxe wie auch Frühbehandlungsmöglichkeiten vorhanden und kostengünstig sind.

Leider gab es am nächsten Tag nur die Schlagzeile, dass CDCph die Regierung bat, den Lock Down zu beenden. Unsere Ankündigung stieß auf viel Ärger bei den Regierungsbeamten, die den Lock Down durchführten, sowie bei den „medizinischen Experten“, die sie fortsetzen wollen.

Unserer Gruppe wurde dann mit Strafverfahren wegen nicht getragener Masken während der Pressekonferenz und wegen illegaler Verschreibung von HCQ gedroht. Wenn Sie mich fragen, sind das kleinliche Verstöße. Dies führte jedoch dazu, dass sich einige unserer Mitgliedsärzte von uns distanzierten.

Leider bleiben nur ich, ein anderer Arzt und ein Heilpraktiker, die für Gespräche mit den Medien zur Verfügung stehen, da anderen verboten und gedroht wurde, wenn sie diese Fragen öffentlich diskutieren. Anscheinend bin ich jetzt das öffentliche Gesicht unseres CDCph, was nicht mein Wunsch war, weil ich meine Privatsphäre schätze. Die Unterstützung, die wir erhielten, war jedoch überwältigend. Unsere Facebook-Seite wurde schon oft geteilt, obwohl wir immer von der „Polizei“ von FB gekennzeichnet werden.

Geschlossen wegen Lock Down

Unser einziges Ziel ist es, den Filippinos zu ermöglichen, wieder zur Arbeit zu gehen, ihre Familien zu ernähren und ihnen ein Gefühl der Würde zu vermitteln. Wir sehen verzweifelte Menschen auf den Straßen, viele Geschäfte und Firmen sind geschlossen, weil die Mitarbeiter nicht einmal zum Arbeitsplatz gelangen können. Es ist einfach herzzerreißend zu sehen, wie diese Dinge geschehen.

Ich gelobe, diese öffentliche Informationskampagne fortzusetzen, bis sie den Präsidenten der Philippinen erreicht, um den vielen Menschen zu vermitteln, dass sie die Hoffnung nicht verlieren dürfen, was auch andere auf der ganzen Welt tun.  Wir raten den Menschen einfach, diese preiswerten Vitamine und Mineralstoffe zu sich zu nehmen, und wenn sie nicht in der Lage sind, sie zu kaufen, essen Sie wenigstens die Lebensmittel, in denen sie reichlich vorkommen. Dann kann ich besser schlafen und eines Tages, wenn ich St. Peter vor den Toren treffe, kann ich stolz sagen, dass ich für einen guten Zweck gekämpft habe.“

Als Andrew Saul, der Editor in Chief des Orthomolecular Medicine News Service, diesen Beitrag auf Facebook gepostet hat, ist er für 30 Tage gesperrt worden.

Bis vor Kurzem hatte ich die sozialen Medien eigentlich umschifft. Als ich im Zuge des Lock Downs in Österreich begann meine Artikel zur Prävention von Covid-19 auf Pinterest zu posten, hatte ich binnen 4 Wochen 1 Million Viewer. Zwei Stunden später war mein Konto gesperrt. Angeblich aufgrund eines Fehlers im Spamfilter von Pinterest. Interessanterweise haben sich seit dem die Klickzahlen nicht wieder erholt. Meine Vermutung: Es darf veröffentlicht werden, aber es soll möglichst niemand sehen.

Umso wichtiger sind Blogs, auf denen unzensiert geschrieben wird. Wenn Sie meine Artikel für wichtig halten, empfehlen Sie sie per email oder in Ihren sozialen Netzwerken weiter.

Ich erlaube mir diesen Artikel mit meinem letzten Posting auf Facebook zu beenden:

„Als wir das Ziel aus den Augen verloren hatten, wurden uns auch die Mittel gleichgültig.“

Gerhard Kocher in Vorsicht, Medizin! 1555 Aphorismen und Denkanstösse.

Im Zuge der aktuellen Krise stellt sich tatsächlich die Frage, was wir denn eigentlich mit all den chaotischen Regeln und Maßnahmen erreichen wollen:

Wählen Sie unter folgenden Möglichkeiten:

  • Gesundheit für die Bevölkerung?
  • Steuerbarkeit und Kontrolle durch Angstmacherei?
  • Kaschieren von Unwissenheit?
  • Beibehalten eines Kurses, egal wohin er führt?
  • Finanzielle Interessen?
  • Oder etwas Anderes? …………………………………

Kommentare sehr gerne auf meiner Facebook Seite.

Bleiben Sie kritisch und gesund!

Ihre Alexandra Streubel




Vernebelung von H2O2 gegen virale Infektionen

Vernebelung – Inhalationsmedizin – ist ein wachsender Zweig der Medizin, der eine breite Palette von neuen Ansätzen durch die Inhalation von therapeutischen Mitteln in die Lunge bietet.

In der letzten Zeit wurden etliche hochwirksame Therapien für Covid-19 vorgestellt und diskutiert. Dabei handelt es sich sowohl um präventive Maßnahmen, wie auch um Therapien für fortgeschrittene Erkrankungsstadien. Trotzdem ignorieren viele Ärzte und Krankenhäuser diese Informationen und unterdrücken deren Verbreitung teils aktiv. Gewissenhafte Ärzte, die eine gegenteilige Meinung zum mediengepushten Mainstream äußern, stehen vor dem Verlust Ihrer Anstellung oder werden anders sabotiert. Wieder einmal zeigt sich, dass die Gültigkeit einer Therapie von der primären Tatsache diktiert wird, wieviel Geld damit generiert wird. Wehe dem, der eine zu billige und effektive Methode findet und dieses Wissen dann auch noch öffentlich zugänglich macht.

Vernebelung - nicht nur mit Kamillendampf

Der Ruf nach „großen, prospektiven, doppelblinden und Placebo-kontrollierten klinischen Studien“ ist laut. Die Wahrheit ist, dass nur wenige verschreibungspflichtige Medikamente diesen Standard erfüllen. Und auch das vielleicht nur scheinbar. Ich habe in den letzten Jahren etliche Studien betreut und bin immer wieder darauf gestoßen, dass unerwünschte Ergebnisse geschönt, ausgelassen oder sogar gefälscht wurden, um die vom Finanzier geforderte Aussage publizieren zu können.

Weder ein Forschungsinstitut noch das auftraggebende Pharmaunternehmen haben das geringste Interesse daran festzustellen, dass teure Medikamente durch eines der vielen wirksamen natürlichen Heilmittel überboten werden können. Mal abgesehen davon, dass es unethisch ist, schwerkranke Patienten zu Versuchszwecken zu rekrutieren, wenn es bereits Therapien gibt, die eindeutig eine positive klinische Wirkung ohne signifikante Toxizität haben.

Die 4 unerlässlichen Kriterien, um die aktuelle oder auch zukünftige Pandemien zu stoppen, wurden bereits in einem früheren Artikel diskutiert: Sie muss hochwirksam, ungiftig, leicht verfügbar und kostengünstig sein.

Vernebelung - hochwirksam, ungiftig, leicht verfügbar und kostengünstig

Inhalationsmedizin ist ein wachsender Zweig der Medizin, der eine breite Palette von neuen Ansätzen durch die Inhalation von therapeutischen Mitteln in die Lunge bietet. Obwohl die Anwendung von Wirkstoffen durch Inhalation seit der Antike besteht, erweitert die aktuelle und weit verbreitete Technologie kostengünstiger und hocheffizienter Vernebelungsgeräte diese Form der arzneimittelischen Anwendung rapide.

Vernebelung - Inhalationsmedizin

Patienten mit chronischer Lungenerkrankung und Asthma werden regelmäßig mit dem Verfahren der Inhalation behandelt. Die therapeutischen Mittel werden in eine Wasser- oder Salzlösung eingebracht und in einen feinen Nebel von einer so winzigen Partikelgröße umgewandelt, dass er tief in die Lunge gelangt. Gleichzeitig gelangt ein solches vernebeltes Mittel auch in die Nebenhöhlen, zusammen mit allen Schleimhautoberflächen im Nasopharynx und Oropharynx.

COVID-19-Infektionen, zusammen mit Erkältung, Grippe und anderen respiratorischen Virusinfektionen, werden idealerweise durch Vernebelungsmittel bekämpft, die Viren inaktivieren und Zellen abtöten, die bereits einen hohen Virusgehalt haben. Die Vernebelung ist jedoch nicht nur unschätzbar als Monotherapie zum Abtöten der Viren, sondern auch als natürliche Ergänzung zu anderen medizinischen Therapien bei den verschiedensten chronischen Erkrankungen.

Einer der Wirkstoffe, die bei der Vernebelung eine besondere Bedeutung haben und über dessen positive Möglichkeiten ich in einem anderen Artikel schon berichtet habe, ist Wasserstoffperoxid: H2O2

Wasserstoffperoxid ist den meisten als Wundreinigungsmittel bekannt. Es ist jedoch im ganzen Körper vorhanden – sowohl innerhalb wie auch außerhalb der Zelle und spielt dort eine wichtige biochemische Rolle.

Vernebelung von H2O2 - einfach und elegant

Die Vernebelung von Wasserstoffperoxid ist eine ziemlich einfache und elegante Methode, um das natürliche Vorkommen von H2O2 im Körper zu erhöhen und damit Infektionen und Entzündungen zu bekämpfen.

Die meisten Erwachsenen können eine maximal 3%ige Konzentration in der Vernebelungskammer unverdünnt verwenden. In dieser Konzentration ist H2O2 hochwirksam. Die Lösung kann jedoch auch mit destilliertem Wasser verdünnt werden, was jedoch auch die Wirkung abschwächt. Generell muss man sich an das Einatmen des Nebels oft erst gewöhnen – auch wenn man Kamillentee oder Salzwasser einsetzt. Es lässt sich vergleichen mit den ersten Atemzügen in einem türkischen Dampfbad.

Vernebelung - wie im türkischen Dampfbad

Bei bereits laufender Nase oder leichten Halsschmerzen sind 5 bis 15 Minuten Vernebelungzeit pro Sitzung mehrmals täglich sinnvoll bis eine symptomatische Linderung verspürt wird. Sinnvollerweise bleibt man auch danach noch ein, zwei Tage bei dieser Routine.

Die Wasserstoffperoxid Vernebelung kann beliebig oft durchgeführt werden. Bei täglicher Anwendung wird außerdem eine positive Auswirkung auf die Darmflora bemerkbar, da die chronisch vorhandenen Krankheitserreger in Nase und Kehle abgetötet werden und die Toxinbelastung damit sinkt. Eine kurzzeitige, regelmäßge Vernebelung von wenigen Minuten ist also auch eine hervorragende vorbeugende Maßnahme.

Jedenfalls vorteilhaft ist es immer dann zu vernebeln, wenn man das Gefühl hatte, Kontakt mit dem Krankheitserreger gehabt zu haben. Etwa, wenn Ihnen jemand ins Gesicht gehustet hat oder Sie nach einem langen Flug aus der Maschine steigen. Prävention ist immer einfacher als Sanierung. Daneben könnten durch das Abtöten der Viren in den oberen Atemwegen auch Quarantäne Zeiten wesentlich verkürzt werden.

Lassen Sie mich auch bei diesem Artikel darauf hinweisen, dass er informativen Charakter hat. Er soll weder dazu dienen, sinnvolle Therapien auszusetzen noch eine Untersuchung und Diagnose bei Beschwerden zu vernachlässigen. Aber im Sinne einer integrativen Medizin soll er eine weitere kraftvolle Therapie vorstellen, die gerade jetzt in schwierigen Zeiten eine von vielen noch unterschätzte Möglichkeit darstellen könnte, diese oder auch zukünftige Pandemien effizient in den Griff zu bekommen.

Produktempfehlungen

Wenn Sie das Inhalationsgerät nur gelegentlich beim Anmarsch einer Erkältung nutzen möchten, brauchen Sie dafür kein Vermögen auszugeben. Die folgenden 3 Produkte sind kostengünstig und arbeiten mit Kompressor Technologie oder Ultraschall.

Wenn Sie hingegen täglich auch präventiv inhalieren möchten, würde ich eher eins dieser Geräte verwenden.

Der gute alte Kochtopf mit einem Handtuch über dem Kopf ist übrigens nicht geeigent, weil mit reinem Verdampfen die Mikroverteilung des Wirkstoffs nicht erreicht werden kann.

Wasserstoffperoxid in 3%iger Verdünnung bekommen Sie in kleinen Mengen in Apotheken (etwa zur Mundspülung oder Wunddesinfektion). Größere Mengen lassen sich problemlos über den Versandhandel beziehen. Lassen Sie sich nicht davon irritieren, dass H2O2 mit Phosporsäure stabilisiert ist. Die notwendige Konzentration ist dabei wesentlich geringer als in Coca Cola. Ohne Stabilisierung ist H2O2 kaum haltbar und verliert rasch seine Wirksamkeit.

Literaturempfehlungen: