Schüttelpizza – Low Carb im Handumdrehen

Schüttelpizza
image_pdfimage_print

Ein neues Low Carb Blitzrezept – rasch zubereitet, unkompliziert und durchaus eine Alternative zur klassischen Kohlenhydratbombe: Schüttelpizza!

Zutaten:

  • 200g Hüttenkäse
  • 125g Mozarella
  • 150g Schinken
  • 3 Eier
  • 25g Haferkleie (oder fein geriebene Mandeln oder 10g gemahlene Flohsamenschalen)
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • eine Handvoll Champignons
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL getrocknete Tomaten
  • ein paar schwarze Oliven
  • 15 ml Olivenöl
  • Pizzagewürze (Oregano, Basilikum, Salbei, Rosmarin, Thymian, Knoblauch, …)
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Mozarella, Zwiebel und Tomaten kleinwürfeln, Schinken in Fleckerl, Champignons in feine Blättchen, Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel mit Deckel geben. Kräftig durchschütteln.

Wesentlich besser gelingt der Teig allerdings, wenn Sie ihn mit einem Handrührgerät oder mit der Küchenmaschine mischen.

Legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus, verteilen Sie einige Tropfen Olivenöl darauf und geben Sie die Schüttelpizza Mischung aufs Blech. Glattstreichen und bei 175° Heissluft oder 185° Ober- und Unterhitze ca. eine halbe Stunde backen. In Stücke teilen und mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Dazu passt ein bunt gemischter Salat der Saison mit Olivenöl und rotem Weinessig.

Variieren Sie die Zutaten nach Lust und Laune: Salami statt Schinken, Paprika in allen Farben, Auberginen, Zucchini, Sardellen, Kapern, Knoblauch, Pfefferoni, Shrimps, Muscheln (ohne Schale), … Was immer Sie von Ihrem Lieblingsitaliener kennen.

Schreibe einen Kommentar